Faszination Basstölpel-Küken. Mitte Juli sind die Küken in allen Entwicklungsstadien zu beobachten. Flauschig weiß und noch sehr klein, einige durch Anflüge und Kot der Alttiere etwas verdreckt, viele der Küken schon im schwarz-weißen Tüpfelkleid.

zu weiteren Fotografien

frauenschuh und hundertfuesser-A-0096Nach dreijähriger Pause besuche ich die Frauenschuhe in der Nähe des Kleinertal’s zum zweiten Mal. Der bewaldete Hügel ist von schmalen Wegen durchzogen, gesäumt von den Orchideen. Bequem vom Weg aus, ist das Fotografieren hier möglich. Hoch am Hang, inmitten von Schotterflächen, aber auch versteckt unter Koniferen findet man ganze Gruppen dieser Pflanze.

zu weiteren Fotografien

Die erste Reise im Februar verbrachte ich auf den Lofoten. Schnee und Eis hatte ich mir für diese Reise gewünscht, mein Wunsch wurde mit überwiegend Regen, Sturm und heftigem Wind erfüllt. Im März liege ich am Gartenteich und amüsiere mich mit den Grasfröschen, ab und zu wird auch ein Gartenvogel abgelichtet. Im Sommer war dann die Elbtalaue an der Reihe, bevor ich im August/September zum ersten Mal Island (zu sehen in älteren Beiträgen) besuchte. Mit der Pilzfotografie endete 2014 meine Fotosaison, der erhoffte Wintereinbruch blieb aus.

 

helmling in verwesung_DSC4420

Der November mit seiner milden und feuchten Witterung läßt viele Pilze sprießen. Noch leuchtet das Laub an den Buchen im Wohldorfer Wald.  Zwischen dem Laub am Boden finden sich viele Helmlinge. Viele von ihnen schon wieder im Stadium der Verwesung.

Zu den Fotografien

Der Flug über die südlichen Gletscherflüsse Islands war für mich ein tiefgreifendes, wunderbares Erlebnis. Nur aus der Luft zeigen die isländischen Flüsse ihre beeindruckende Schönheit mit der Vielfalt ihrer Farben und Formen. Sie erinnerten mich in einzelnen Strukturen an die marmorierten Kleisterpapiere des 18. Jahrhunderts.